Beiträge

Drucken

Infos zum geänderten Einzug während der Bauarbeiten

Veröffentlicht in Bruderschaftliches

Liebe Pilgerinnen und Pilger,

Euch allen gilt unser herzliches Willkommen. Das Wetter sieht nicht gerade einladend aus. Aber für Pilgerinnen und Pilger ist das kein Grund zum Aufgeben!
In diesem Jahr werdet ihr die Basilika als große Baustelle vorfinden. Das hat Einschränkungen zur Folge, was Einzüge und Gottesdienste betrifft. Wir hoffen, dass wir alles mit etwas Improvisation zu eurer Zufriedenheit lösen können.


Einzug in die Basilika:

Da sich der Apostelschrein derzeit hinter dem Hauptportal befindet, ziehen die Pilger durch das rechte Seitenportal (Abteiseite) ein, gehen durch das Seitenschiff – immer schön dem Pilgerpfarrer folgend - ziehen am Altar vorbei durch den Mittelgang Richtung Hauptportal, kommen in den Portalvorbau, berühren die Apostelfigur, gehen durch die kleine Tür rechts aus dem Vorbau nach draußen, ziehen – immer schön dem Pilgerpfarrer folgend - durch das linke Seitenportal wieder in die Basilika, ziehen durch das linke Seitenschiff (Friedhofseite) Richtung Altar und gehen von dort aus in die Bänke des Hauptschiffs. Dann beginnt wie gewohnt die Einzugsandacht.

Bei kleineren Gruppen (bis 35) kann die Einzugsandacht im Portalvorbau am Matthiasschrein stattfinden. Der Einzug ist wie oben beschrieben.

Skizze zum geänderten Einzug Die kleine und sehr bescheidene Skizze zeigt den groben Umriss der Basilika. Die mittlere Querlinie markiert die derzeitige Bauabtrennung. Der obere Teil der Kirche ist nicht benutzbar. Die rote Linie lässt den Einzugsweg „erahnen“.

Einzüge am Samstag, 27.5. von 15.30 Uhr bis 18.00 Uhr und Sonntag, 28.5. von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr:
Da die Anzahl der Pilger keine geordneten Einzüge erlauben würde, werden in diesen Zeitabschnitten die Gruppen auf dem Freihof begrüßt. Jeweils zur vollen oder halben Stunde läuten die Glocken. Die angekommenen Pilger versammeln sich vor der Altarinsel. Hier wird das Begrüßungsgebet gesprochen und die Ehrungen (Erstpilger, Jubiläen etc) vorgenommen.

Danach können die Pilger durch die kleinen Seitentüren (rechts und links am Portalvorbau) an den Matthiasschrein treten und anschließend in der Kirche zum stillen Gebet verweilen. Sie verlassen die Kirche dann durch die großen Seitenportale.
Gottesdienste auf dem Freihof

Wegen der großen Anzahl der Pilger werden in diesem Jahr an folgenden Tagen die Messfeiern auf dem Freihof stattfinden müssen:


  • Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 25.5., um 10.00 Uhr
  • Zweiter Pilgersonntag, 28.5., um 10.00 Uhr
  • Blankenheimer Wallfahrt, Dienstag, 30.5., um15.30 Uhr
  • Stadtdekanat Trier, Donnerstag, 8.6., um 19.30 Uhr
Wir bitten Euch, diese Hinweise möglichst ALLEN Pilgern zu erläutern.

Mit guten Wünschen von Abt Ignatius und meinen Brüdern wünsche ich euch allen eine gute Wallfahrt.
Euer Br Hubert Wachendorf OSB, Pilgerpfarrer


Weitere Informationen und Bilder sind hier zu finden:
Arbeiten zur Umgestaltung des Matthiasschreines