Neustes Bruderschaft und Umfeld

Einladung zur Jugendwallfahrt 2019

Einladung zur Jugendwallfahrt 2019

Seid Ihr bereit, mal etwas Neues auszuprobieren?Habt Ihr Lust, gemeinsam zu wandern, zu beten, zu si...

14.06.2017 Hits:3791 Bruderschaftliches

Gedanken zur Jugendwallfahrt

Gedanken zur Jugendwallfahrt

Im Jahr des Kindes in 1979 rief der damalige Brudermeister Rudi Berle eine neue Wallfahrt für junge ...

06.04.2016 Hits:1859 Bruderschaftliches

Aktuelle Termine

2018 / 2019 

 

Die Anmeldungen zu den Wallfahrten können derzeit leider nur persönlich bei Norbert (Fußwallfahrt) oder bei Gundi (Jugendwallfahrt, Mail: juwa.smb-buettgen@web.de) angenommen werden. 

Hl. Messe um 18:00 Uhr, danach Nachtreffen

7. Dez. 
Jahreshauptversammlung

24. Feb.

Klein-Jerusalem (Treffen um 11:00 Uhr an der neuen Kirche) 13. April

Nachtwache der Bruderschaft um 23:00 Uhr

18. April

Fußwallfahrt

30. Mai -3. Juni

Jugendwallfahrt

13.-15. Juli

Herbstwallfahrt

12.-14. Okt.
   
 

Neuigkeiten Fußwallfahrt 2010

abtei_matthias_kunst_smallMit großem Schritten rückt unsere diesjährige Fußwallfahrt immer näher. Auf diesem Weg möcht ich euch einige Änderungen und Neuigkeiten bekanntgeben. Da sich in diesem Jahr die Anmeldesituation erstmalig nach 2001 wieder entspannt hat, werden wir auch keine großen Probleme mit den Quartieren haben.

  • Falls keine großen Überraschungen mehr eintreten, werden wir für den ersten Abend in Blatzheim das teuere Overnight Hotel in Kerpen nicht mehr benötigen.
  • Am zweiten Abend in Marmagen hat sich ein Pächterwechsel ergeben, die Eigentümerfamilie Kranz  ist wieder zurückgekommen. Wir werden keinen Unterschied feststellen, denn wir bekommen ein gewohnt gutes Abendessen!
  • Der dritten Abend in Meisburg ist durch den Wegfall der Gaststätte Wiesental der 'spannendste' der diesjährigen Wallfahrt. Der dortige Ortsbürgermeister und seine Frau, die Familie Klein, haben sich dankenswerterweise der Quartierfrage angenommen und versucht jetzt wieder möglichst viele Privatquartiere zu besorgen. Leider können wir das Bürgerhaus nicht nutzen, da es durch eine Veranstaltung der Eifel-Kulturtage belegt ist.
    Abendessen und Frühstück werden wir also im etwas kleineren Jugendheim. Bei extrem schönen Wetter haben wir auch eine Option auf die Festwiese/Grillhütte. Das Catering übernimmt ein ortsansässiger Hotelier. 
  • In Trier nächtigen wir nach zwei Jahren wieder im Robert-Schuman-Haus.
  • Den Montag gestalten wir auch ein wenig anders. Das Mittagessen werden wir im Pfarrzentrum St. Matthias einnehmen. Die gastgebenden Bruderschaft St. Matthias bietet diesen Service an, den wir gerne nutzen werden. Das entspannt dann auch den Nachmittag bis zur Abfahrt.
So, das  war es erstmal. Sollte ich weitere Neuigkeiten haben, werden ihr sie an dieser Stelle finden oder beim sonntäglichen Vortraining erfahren.

icon Vorläufiger Plan Fußwallfahrt 2010 (26.95 kB)